Feed on
Posts
Comments

Menschen, die nicht mitdenken

Wenn man an einer Kasse ansteht, an der sich vor einem drei bis vier Personen inklusive zweier Omis mit Großeinkauf befinden, und rechts von einem zwei nahezu leere, zügig arbeitende Schnellkassen geöffnet sind, so bietet es sich an, seinen Standpunkt zu verlassen und die Flexibilität des Wechselns anzunehmen.
Das hatte zur Folge, dass ich so ziemlich sofort bezahlen und fünf Minuten sparen konnte, was in dem Kontext relativ wichtig war. Ähnlich der Geschichte am Sofortfahrerschalter.

Ebenfalls fragen muss man sich, wieso man vor Ankunft am Bahnhof die Tür aufreißen muss, an die ich mich anlehnte, weil der Zug gnadenlos überfüllt war. Dass sind mit Sicherheit auch die Leute, die immer auf den Knopf drücken um die Automatiktür offen zu halten, obwohl sie keinen Millimeter vorwärts kommen. Das ist nicht nur nervig, sondern auch ineffektiv. Man drückt dann auf den Knopf, wenn man weiteren Bewegungsspielraum hat. Davor ist es vollkommen egal, ob die abgefuckte Tür offen oder zu ist.

Aber naja, das könnte man eigentlich auf das Aufstehen im Zug ausweiten. Wieso man – bis auf Orts- und damit Restzeitunkenntnis, Massengepäck oder Altersgründen – weit vor Einfahrt in den Bahnhof aufstehen muss, kann mir vermutlich niemand erklären. Und knappe Anschlusszüge oder sekundengetimte Verpflichtungen werden wohl die wenigsten haben.

Robby, sagt nichts

Ähnliche Beiträge

3 Responses to “Menschen, die nicht mitdenken”

  1. on 28 Nov 2008 at 17:18 Rooby

    Du warst ziemlich genervt damit, oder?
    Zumindest liest sich das so.

    *gute Laune rüberwerfend*
    Rooby

  2. on 28 Nov 2008 at 17:19 Robby

    Etwas, ja – zumindest beim Zweiten. Gut, wenn’s so rüberkommt :D

    Danke für die gute Laune :)

  3. on 28 Nov 2008 at 18:46 Schaf

    “Wieso man [...] weit vor Einfahrt in den Bahnhof aufstehen muss, kann mir vermutlich niemand erklären.”

    Mach ich auch manchmal. Warum ist eine gute Frage. Manchmal weil man in Gedanken ist und sofort aufspringt, wenn man hört, dass der nächste Ort xxxx ist. In letzter Zeit aber vor allem innere Unruhe (die mich auch oft auf die Suche nach einem Sitzplatz verzichten lässt, weil ich den Drang habe aufzustehen, mich zu bewegen, keine Ahnung,…). Das kaum erwarten können, auszusteigen, nach Hause zu kommen,… was natürlich unsinnig ist, weil der Zug nicht schneller einfährt, wenn man eher aufsteht.
    Ähm ja… aber oft genug denk’ ich mir dann eben auch, was die anderen Leute schon aufstehen, wo es doch noch drei Minuten dauert… morgens kommt das Argument mit dem Anschlusszug aber auf jeden Fall hin. Zumal die Bahn ständig verspätet einfährt.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm