Feed on
Posts
Comments

Traumpsychopathen

Zwei Nächte, zwei Träume und ein Haufen Psychopathen. Der erste Traum hat mich schon besorgt, was durch den heutigen noch verstärkt wird.

Gestern: Ein “Team gegen Team”-Spiel welches sich in Richtung eines Bunkers drängte. Dummerweise waren meine Mitstreiter so dumm, so dass unsere Gegner nicht nur unbehindert, sondern sogar verstärkt vorrücken konnten. Ich habe sie angemacht ob ihrer Unfähigkeit und versucht zu retten, was zu retten war. Im Zentrum des Betonklotzes wollten unsere Kontrahenten etwas stehlen, zerstören, was weiß ich – da entstand jedenfalls der psychopathische Eindruck. Gleichzeitig gab es keinen Ausgang, so dass wir am Fenster1 per Handy versuchten die Polizei zu rufen. Ein Anruf hätte allerdings 10,35€ gekostet. Das erübrigte sich, als wir draußen einen Verband sahen, der gerade im Nachbargebäude eine Razzia machen wollte. Unser Rufen war für diese wohl nicht ganz förderlich, allerdings wurden kleine Babies mit Schutzschilden an Seilen durch die Fenster unseres Gebäudes katapultiert. Wohl eine Polizeiübung und so viel zur nur leicht durchgeknallten Vorgeschichte.

Szenenwechsel nach draußen. Jeweils Zweierbegegnungen, wobei ich nicht weiß, wie die aus obigen Personen zusammen gesetzt waren.
Ein Herrenhaus, eine gut gefüllte Bibliothek, braunes Holz und gedämpftes Licht. Zwei Männer unterhielten sich, der eine wesentlich jünger und glaube ich im Rollstuhl. Dunkle Locken. Der Alte schien wohl ehemaliger Lehrer zu sein, graumeliertes Haar. Er sagte, dass der andere damals – zu Schulzeiten – nicht nur Fotos von ihm machen sollte, sondern er dabei selbst fotografiert wurde. Der Sinn erschließt sich mir nicht ganz, Ex-Lehrer-Schüler-Konstellation, Kindermissbrauch und Pädophilie? Der nächste Szenenbild lässt darauf schließen, dass der Rollstuhlfahrer tot ist.2

Ein normales Haus, an dessen Eingang ein Durchgeknallter wartet, der der türöffnenden Frau mit einer Axt in den Bauch schlägt. Was für ein kranker Scheiß, mehr und detailliertere Bilder davon nicht mehr verfügbar.3

Alle guten Dinge sind drei. Noch ein Gestörter mit Axt an der Tür auflauernd. Draußen kommt eine junge Frau in einem rosa Kostüm vorbeigehüpft, klingelt oder öffnet selbst, erschrickt und sagt, sie wurde für eine Feier und/oder einen Professor herbestellt. Mr. Psychopath, der übrigens eine Art Robin Hood-Kleidung trägt, entschuldigt sich, sagt, er wollte nicht sie erschlagen, lässt gleichzeitig die Axt sinken und bittet sie herein. Drinnen schauen sie sich fast Arm in Arm gemeinsam etwas an. Der Durchgeknallte zuckt plötzlich mit den Schultern, sagt “Wieso eigentlich nicht?!” und lässt sein Mordinstrument ebenfalls in den Körper schießen. Abartig, wenngleich die Situation unfreiwillig komisch wirkt.

Der Traum von heute: Ein Frauenretter, der anschließend die bedrohten – und wahrscheinlich dankbaren – Modelfrauen zum Essen einlädt, womöglich mit ihnen schläft und sie danach oder währenddessen umbringt. Etwa 1,80m, schätzungsweise 40 bis 50 Jahre, gelichtetes schwarzes Haar, eher hagere Statur. Woher ich das genau weiß?
Wir – ich und ein paar andere – gingen durch die Stadt, als sie mir davon erzählten. Plötzlich flog ein großer Adler über uns, in Richtung eines jungen Mädchens. Ich rannte los. Wenn der Gestörte es nicht rettet, kommt er gar nicht an sie ran. So bekämpfte ich den Riesenvogel, wobei der “Held” ebenfalls die Bühne betrat. Anschließend versuchte er sich das Model zu krallen, was ich aber unterband, indem ich mich dazwischenstellte und mit ihm ob unserer Glanzleistung diskutierte. Vereinfacht gesagt habe ich in zugelabert, realistisch betrachtet mich mit ihm unterhalten. Unterschwellig und subtil. Er trank Gin Tonic und hatte ein Buch dabei, teilweise mit sadomistischen Zügen und angsterfüllten Mädchengesichtern – vermutlich seine Opfer.
Wir passierten meine Begleiter, die sich unauffällig verhielten, stiegen in eine Bahn oder einen Zug und waren von da an relativ losgelöst voneinander. Wenigstens war er erst mal von dem Mädchen weg. Das weitere Vorgehen nach Absprache war für mich unbefriedigend. Irgendwie hätten wir den schon umchecken und festhalten können. Eine Informationsweitergabe an die Behörden, die schon lange nach ihm suchten und kein genaues Bild von ihm hatten, war denkbar. Allerdings wandt ich ein, wie schwachsinnig das wäre. “Psychologiestudent im achten Semester träumt vom gesuchten Psychopathen und gibt daraus gewonnene Erkenntnisse an die Polizei weiter.” Das war sozusagen ein Realitätseinschub, denn im Traum begegnete ich dem Typen ja real, gleichzeitig war es meinem Traum-Ich aber irgendwie klar, dass es nur fiktiv war. Paradox.

Fassen wir zusammen: Ein Haufen Kranker im ersten Traum, davon zwei oder drei mit Axt an der Tür auflauernd und mindestens einer mit makaberem Sinn für Humor und Ironie des Schicksals. Beobachtende Funktion. Ein Durchgeknallter im zweiten Traum, direkte Interaktion und Intervention. Erfolgreiches Dazwischengehen, Verhindern und Vermeiden, auch wenn der Abschluss nicht vorhanden war und ich zeitweise ein pochendes Körpergefühl hatte. Anspannung pur, aber ich konnte erstaunlich gut damit umgehen.

Robby, Interpretation anyone?!

  1. So ganz ein Bunker war’s also nicht. []
  2. Ich glaube, es war ein Gehirn im Glas… []
  3. Und ich glaube, es gab davon noch eine zweite Szenerie. []

Ähnliche Beiträge

Comments are closed.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm