Feed on
Posts
Comments

“Das erste Mal”-Variationen

Auf dem Weg nach Hause gingen mir gerade ziemlich gute Gedanken durch den Kopf. Mehr die Betrachtung von Gefühlen, was es umso schwerer macht die gezogenen Neuronenspuren verbal nachzuvollziehen.

Irgendwie kam ich auf das Thema “Das erste Mal”. Nicht (nur) das eine erste Mal, sondern viele verschiedene andere ebenso. Die Frage, was herausragend und spektakulär ist. Ich meine, Sex mag – mitunter – toll und zu einem großen Teil triebgesteuert notwendig sein, aber wird insgesamt überbewertet. Was man spätestens dann weiß, wenn man ihn hatte. Selbiges gilt für Küssen, Verlieben, Schule, Studium, neue Leute, absolut geile Pralinen, Computerspiele, Boss-Encounter in MMORPGs und für noch vieles mehr. Man weiß eben, wie es ist beziehungsweise wie es geht. Natürlich gibt es jeweils Variationen, aber man ist schon mal ins Wasser gesprungen und weiß im Großen und Ganzen, was einen erwartet. Nix mehr mit Naivität und Unsicherheit, zumindest in dem Maße.1

Davon ausgehend die Fragestellung, ob “das erste Mal” generalisierbar ist. Ich würde sagen: Nein. Selbst wenn es im Prinzip das Gleiche ist, ändern sich doch gewisse Variablen. Auch wenn das rationalisierend klingt. Aber ich denke, erste Male sind neben der generellen Erfahrung auch spezifisch. Vor allem die, die man mit Menschen macht. Einfach durch individuelle Unterschiede und Nuancen, die dem ganzen Einzigartigkeit verleihen. Und ich denke, je nach Tätigkeitsfeld und Variationsmöglichkeit kann man dieses Gefühl der Besonderheit auch erhalten. Oder sollte es zumindest versuchen.2

Von diesem Punkt aus führte eine Linie zum Thema Beziehungen3 und dem Aspekt, dass man, möchte man einen Menschen wirklich kennenlernen, enorm viel über seine Lebensgeschichte, Erfahrungen und daraus resultierende Folgen erfahren muss. Die Vergangenheit kennen, um die Gegenwart zu verstehen. Was insofern spannend wird, werden wir doch zunehmend älter.4

Wobei man irgendwann ja immer sagen kann: “Das war nicht das erste Mal.”
Von daher wird es wohl eher eine Frage der Ausdifferenzierung als die der Menge an Informationen.

Robby, Qualität statt Quantität

  1. Wobei das wohl auch von den gemachten Erfahrungen abhängt. []
  2. Was bei Menschen natürlicher möglich ist als in Computerspielen. Wobei man sich dort die Herausforderungen, Abwechslungen etc. auch selbst schaffen kann, sofern man mag. []
  3. Ja, auf meinem nicht mal zehnminütigen Heimweg bin ich geistig ganz schön rumgekommen. []
  4. Ich würde sagen, zwischen Alter und Lebensgeschichte besteht ein ganz guter Zusammenhang. []

Ähnliche Beiträge

Comments are closed.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm