Feed on
Posts
Comments

Im Buschfunk vom studivz, so bescheuert die Bezeichnung des Twitterverschnitts auch sein mag, fand ich gerade ein Video verlinkt. Ich möchte nicht sagen, dass mir dabei speiübel wird, aber kriege bei dieser Überheblichkeit und Arroganz ehrlich gesagt das Kotzen.

Nun bin ich mir sicher, dass ein derartiges Gehabe weder bei allen Bänkern noch bei allen in den entsprechenden Positionen zu finden ist. Eine Kriminalität der Mächtigen ist dennoch vorhanden, und selbst, sollten die Machenschaften nicht kriminell sein, ist das dargebotene Verhalten der Personen in dem Video absolut widerwärtig.

Aufrufe zu Straftaten wären strafbar, richtig?!1 Wobei das ja nicht Sinn der Sache ist oder sein sollte, solche Individuen mittels krimineller Methoden von ihrem Ross der Unerschütterlichkeit runterzuholen, wenngleich dies – geschickt und zielgerichtet durchgeführt – mit Sicherheit aufrütteln würde. Bleibt die latente Überlegung, ob und wie man in ausreichend belehrendem Maße den Personen einen vor den Bug knallen könnte, ohne eine rechtliche Grauzone zu sehr zu überschreiten. “Die fetten Jahre sind vorbei” fällt mir in dem Zusammenhang als Film ein, wenngleich ein Straftatbestand dort sehr wohl erreicht wurde.

Bliebe also nur ein Wandel des Systems. Entweder in die bestehenden Netzwerke eindringen und sie ändern, oder dafür sorgen, dass die nachwachsenden und nachfolgenden Stränge mit etwas mehr sozialer Verantwortung und Achtung hineinwachsen. Sofern dafür eben die Bereitschaft vorhanden ist.

Man muss sich an das System anpassen, um es zu ändern. Sollte man diesem Weg folgen, stellt sich die Frage, ob einen bei diesem Versuch nicht doch eher das System einverleibt. Gemäß dem Sprichwort “Wenn du dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel. Der Teufel verändert dich!” oder nach Nietzsche2: “Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.”

Aber gerade die Abgründe machen das Leben ja erst richtig interessant.

Robby, zwischen Licht und Schatten

  1. Google sagt, im Internet nur mit Nennung von Tatort und Tatzeit, aber ungeachtet dessen… []
  2. OMG, ich muss mehr beziehungsweise endlich mal Nietzsche lesen! []

Ähnliche Beiträge

Comments are closed.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm