Feed on
Posts
Comments

Selbstläufer

Der letzte Block eines Workshops, das Thema “Abschied”. Ziel war es Fragetechniken zu üben, den Umgang mit Abschied zu beleuchten und davon ausgehend ein Symbol zu finden. Eigentlich auf den Kurs bezogen, entdeckte unsere Gruppe gleich ein universelles Bildnis des Einzelnen.

Ich bin kein Freund von Abschieden. Das wusste ich schon vorher, allerdings ist mir dort erst richtig bewusst geworden, dass ich die Phasen meines Lebens relativ unbeeindruckt durchlaufe und durchlaufen habe. Kindergarten, Schule, Gymnasium, Sonderschule, Universität – der Blick war eigentlich stets nach vorne gerichtet. Die Freude auf den nächsten Schritt, statt auf den bereits gegangenen Weg zu schauen. Auch von zu Hause bin ich unproblematisch ausgezogen, gut, vorerst nur vorübergehend und ohne mein komplettes Hab und Gut, aber ohne irgendwelche Schwere.

Zynischerweise könnte ich sagen “Es gibt nichts, was mich hält.”. Und traurigerweise ist da wohl etwas Wahres dran. Die wenigen Menschen, die mir wirklich etwas bedeuten, halte ich in meinem Leben. Daran ändert auch das Heraustreten aus einer gemeinsamen Lebensumwelt nichts. Kein Grund für einen Abschied, weil es keinen gibt.

Bei dem Symbol ließ ich mich zuerst einen aufsteigenden Pfeil geben. Einer, wie man ihn bei aufsteigenden Aktienkursen findet. Einfach aus dem Grund, weil ich beruflich, so kann ich wohl sagen, einen ziemlich straighten und vor allem unkomplizierten Weg gegangen bin. Kindergarten, Schule, Gymnasium, Sonderschule, Universität, Praktikumsplatz – ein Schritt folgt auf den nächsten, wie von selbst. Ich bin ein Selbstläufer, irgendwann einmal angestoßen gehe ich jetzt ganz einfach meinen Weg.

Dieses Bild repräsentiert zudem den Fakt einer gewissen Einsamkeit oder zumindest eines Alleinseins. Das ist wohl durch noch mehr Faktoren als meinen “Erfolg” bedingt, aber jedenfalls ziemlich passend. Wenngleich ich meinte, dass auf den anderen Bahnen neben mir noch welche laufen. Aber eben jeder für sich. Stichworte Freiheit, Freiwilligkeit und Autonomie.

Später fiel mir ein, dass der Selbstläufer auch im Zusammenhang mit Nichtabschieden passt. Wie viele wichtige Menschen – Frauen – wären wohl schon aus meinem Leben getreten, wäre ich ihnen nicht “hinterher gerannt”. Well, little stupid boy. Aber so bin ich eben. Wenn ich nicht möchte, das jemand geht, tue ich alles mir mögliche um ihn zum Bleiben zu bewegen. Selbst, wenn ich ihn dafür gehen lassen muss.1

Was (scheinbar) wirkliche Abschiede anbetrifft… reden wir nicht darüber.

Robby, they kill my heart

  1. Ha, der Satz soll nur zur Verwirrung und geistigen Aktivierung dienen. []

Ähnliche Beiträge

Comments are closed.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm