Feed on
Posts
Comments

Wip(e)

Ich sitze gerade im Zug und mache das, was ich eigentlich schon seit Ewigkeiten hätte fertig haben sollen: eine Literaturliste. Journal- um Journalartikel reiht sich in der Exceldatei auf, vor fast allen steht in roten Buchstaben besorgen. Und finden lassen sich bestimmt noch unweit mehr. Wo zieht man, ziehe ich die Grenze, was für mich und meine Diplomarbeit von Interesse ist? „Alle“ möglichen Artikel, in denen es nur explizit um Beziehung und Zufriedenheit geht? Oder auch die, die es indirekt anschneiden?

Ich habe mich schon mit einigen Leuten aus meinem Umfeld unterhalten und gemeint, dass das alles totaler Schwachsinn sei. Nicht mein Thema, aber der Aufwand, der dafür betrieben werden muss. Genauer: die Art und Weise. Anstatt ihre Erkenntnisse unkompliziert und prägnant der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, schreiben Wissenschaftler in ihrer elitären Art und Weise über ihre oftmals banalen Erkenntnisse und „Beweise“, für die sie dreißig Jahre alte Messinstrumente verwenden und anscheinend davon ausgehen, dass die Welt sich nicht signifikant weiter gedreht hat.

Zynischerweise könnte man mir jetzt entgegnen, dass ich ja nichts anderes tue. Banale Erkenntnisse in überzogener Selbstdarstellung niederschreiben. Der entscheidende Unterschied ist aber, dass keiner dazu gezwungen ist es zu lesen, ich mich auch „normal“ darüber unterhalten kann und nicht zuletzt auf Deutsch schreibe. So gerne ich die Welt auch erforsche, gerne auch systematisch, so weit bin ich von diesem Wissenschaftsfaschismus entfernt. Das ließe sich auch pragmatisch per Metakompetenzen begründen. Jede Wette, dass die großen Forscher größtenteils hoch impulskontrolliert sind, nach maximaler Sicherheit und Kontrolle streben und sich rigide ihre Elfenbeintürmchen zimmern. Hauptsache niemand kann ihr Selbst- und Weltbild irritieren. Wie auch, spricht die Wissenschaft eindeutig für sie?!

Ich meine, es ist gut, dass es solche Leute gibt. Dass man Narkotika nicht einfach auf Gutdünken verabreicht, sondern Konstitution und andere Faktoren berücksichtigt. Dass man schaut, ob und was funktioniert. Nur bin ich der Meinung, dass das alles Grenzen hat. Laborexperimente bringen nichts, wenn man von ihnen nicht den Schritt in die Welt tritt und sie nur dazu dienen, dass sich die Gemeinschaft der Wissenschaftler gegenseitig einen darauf runterholen kann. Und selbst das können sie wegen mir gerne tun, solange ich davon nichts abkriege…

Yay, ich habe ja schon lange nicht mehr gegen die großflächige Unsinnigkeit des Studiums geflamet. Denn für all jene, die damit etwas anfangen und nicht nur „wissen“ wollen, ist es in der derzeitigen Form absoluter Bullshit.

Aber was kümmert es mich: Diplomarbeit runterreißen und fertig.

Robby, work in progress

Ähnliche Beiträge

Comments are closed.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm