Feed on
Posts
Comments

Wenn man bedenkt,

dass ich einen gehörigen Teil meines Lebens in den eigenen vier Wänden verbracht habe und mein direktes soziales Umfeld eigentlich seit jeher eigentlich recht überschaubar war, ist es eigentlich sehr überraschend, dass ich Menschen in der Form verstehen und mit ihnen kommunizieren kann, wie ich es kann.

Nicht, dass es da noch eine Menge zu entwickeln, optimieren und zu perfektionieren gelte, aber dennoch bin ich just in diesem Moment ob meiner bisherigen “Befähigung” verwundert. Generell bin ich ja – im Inneren – der Meinung, dass ich eigentlich besser bin als ich sein sollte. Zumindest finde ich es irritierend, welche Menschen sich für mich interessieren und von mir beeindruckt sind. Vor allem, was Frauen anbetrifft. Nicht, dass ich der übelste Frauenmagnet wäre, aber ab einer Mindestsympathie… I don’t get it. Welche Frauen mit mir schon auf einer Wellenlänge lagen. Manchmal glaube ich immer noch: “Irgendwas läuft hier falsch.”.

Meine Schwester weiß ja immerhin, warum Frauen mit einem bestimmten Namen auf mich abfahren. Ich persönlich habe mich seit meiner Pubertät nicht mehr als überragend schön empfunden. Als Kind… hell yeah, in der Pubertät… forget about it. Mittlerweile scheine ich mich – wenn es auch da noch massig Spielraum gibt – anscheinend optisch ganz gut gemacht zu haben. Was ich aber nicht wirklich sehe. Für mich kommt das alles nur aus einer Quelle: meinem Ego. Und das ist eigentlich… kommt auf die Perspektive, die Situation und das Umfeld drauf an.

Anyway: I don’t get it. Vor allem dann nicht, wenn ich sehe, was für Alternativen anstatt meiner verfügbar sind.

Robby, little boy

Ähnliche Beiträge

5 Responses to “Wenn man bedenkt,”

  1. on 10 Jun 2010 at 20:25 Schaf

    “Vor allem dann nicht, wenn ich sehe, was für Alternativen anstatt meiner verfügbar sind.”

    Das denk’ ich mir auch oft bei mir (und manch anderen)…

  2. on 13 Jun 2010 at 11:35 cuentacuentos

    Es gibt Schlimmeres, als kompatibel zu sein und im UKW-Bereich zu senden. Im Grunde ist es eher praktisch. Aber wen hätten solche Erwägungen schon daran gehindert, jemand Besonderes sein zu wollen?

    Keine Sorge, der Schein trügt. Dieselben Frauen, die heute vorgeben, total auf Deiner Frequenz zu liegen, verstehen Dich morgen überhaupt nicht mehr.

  3. on 13 Jun 2010 at 11:55 Robby

    Nun ja, es geht ja weniger um verstehen oder vorgeben, als viel mehr die Tatsache, welche Frauen ich in meinen Bann schlage(n kann). Rein auf kommunikativer, oberflächlicher Ebene, was aber nicht unnütz ist oder wäre, würde ich derartige “Verknüpfungen” dann nutzen. Und sei es nur als loser Kontakt. Dass ich von losen Kontakten “nicht viel” halte… nun ja, ist womöglich ein Problem.

    Dass es schwierig ist Frauen bzw. Menschen per se zu finden, die einen verstehen und verstehen wollen, die man im Gegenzug ebenso versteht… keine Unmöglichkeit, aber äußerst rar und selten. Zumindest für mich.

  4. on 13 Jun 2010 at 12:47 cuentacuentos

    Menschen “in seinen Bann schlagen” zu können, ist, nicht zuletzt auch auf beruflicher Ebene, eine nützliche Fähigkeit. In der Beziehung zum anderen Geschlecht nennt man das “Verliebtheit”, und die dauert bekanntlich nicht ewig an, auch wenn Frauen an diesem Zustand oft länger festhalten möchten als Männer, aus der – nicht unbedingt unbegründeten – Furcht, es könnte nichts mehr übrig sein, wenn der Zustand der Verliebtheit endet. Liebe ist, wie ich immer sage, eine Sache des Verstandes und des Willens, begleitet von einem sehr schönen Gefühl. Na, dass es etwas mit Wollen zu tun hat, hast Du oben ja auch geschrieben.

    Das klingt, als wäre es die beste Idee, sich den Partner aus einem Katalog herauszusuchen, nach bestimmten Kriteren: gemeinsame Interessen, sich ergänzende Charaktereigenschaften, ein zumindest ähnliche Bildungsniveau, eine ähnliche Weltanschauung… Und in vielen Fällen könnte das durchaus funktionieren. Die Natur hat es so vorgesehen, dass wir uns erst mal verlieben möchten – geradezu animalisch. Auch das hat seinen Sinn. Und bis alles stimmt, braucht es eben etwas Geduld. Manchmal viel Geduld. :)

    Freu Dich doch erst mal einfach über das Interesse der Anderen an Deiner Person. Es ist ja die erste Voraussetzung, damit man Dir zuhört.

  5. on 13 Jun 2010 at 12:59 Robby

    Naja, ich denke es lässt sich noch mal eine Grenze zwischen “Sympathie” und “Verliebtheit” ziehen. Dass Liebe im Endeffekt Kopfsache ist: Zustimmung. Genauso, wie Intuition auch Kognition ist.

    Wenn ich mit meiner Diplomarbeit voran komme, kann ich dazu sicherlich ein wenig mehr sagen *lach* Davon abgesehen hat wohl ein jeder eigene Ansichten, Anschauungen und Kriterien was die Auswahl eines Partners und Aufrechterhaltung einer Beziehung betrifft. Vieles zeigt sich auch erst im Prozess, man entdeckt Sachen, die einem vorher gar nicht bewusst/bekannt waren. Trial & Error. Und ob jemals alles stimmen kann…?!

    Es ging ja bereits ums Zuhören. Eigentlich ausschließlich. Davon, dass andere aktiv auf mich zu gehen, bin ich noch entfernt. Dafür habe ich vielleicht auch das falsche Geschlecht. Das Interesse kommt eigentlich primär durch Interaktion zustande, entweder, weil es sich ergibt (Gruppen) oder ich die Initiative ergreife. Und es ging auch mehr um Qualität als um Quantität. Zahlentechnisch hinke ich wohl weit hinterher *lach*


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm