Feed on
Posts
Comments

Gehen wir mal davon aus, dass ein deutscher Spitzpolitiker mit 200.000€ pro Jahr nach Hause geht und sich diese durchaus betrachtliche Summe in den Führungsspitzen der Unternehmen etablieren würde (meinetwegen auch gerne das Doppelte), so würden durch die im obig verlinkten Artikel für die Deutsche Bank 9,2 Millionen, für Siemens 6,7 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Allein durch die Gehaltskürzung von zwei Personen (!), ich will gar nicht wissen, wie viel Geld da oben noch rumschwimmt.

Siemens hat in Deutschland 128.000 Mitarbeiter1, wenngleich sie ja fleißig am Einstampfen sind, wie ich mir habe sagen lassen. Eine jährliche Pro-Kopf-Prämie von etwas mehr als 50€ macht den Braten nicht fett, wenngleich Herr Löscher bestimmt nicht der Einzige mit einem Millionengehalt bei Siemens ist.2 Bliebe die Investitionsmöglichkeit in soziale Projekte/Einrichtungen (da machen 6,7 Millionen mit Sicherheit etwas aus) oder eine gesunde Expansion (statt Stellenstreichung). Rechnen wir mit 3000€ pro Monat, meinetwegen auch 4000€, macht das 48.000€ pro Jahr und würde ca. 140 Arbeitsplätze finanzieren. Wenn da im Durchschnitt noch mal zwei Personen dran hängen, macht das 420 Personen, wobei deren Konsum…

Anders könnte man auch sagen: Der Siemens-Chef verdient derzeit mit 7,1 Millionen pro Jahr, bei einem angenommenen Monatsgehalt von 4000€, fast das 150fache. Das finde ich ziemlich heftig. Bei Ackermann dürfte der Faktor trotz der zwei Millionen mehr nicht ganz so hoch ausfallen, bekommt der durchschnittliche Bänker bestimmt auch ein ordentliches Sümmchen [/sarcasm].

Ich bin ja immer noch der Meinung, Manager sollten gerne ein angemessenes Gehalt bekommen – 400.000€ pro Jahr, über 30.000€ pro Monat sind wohl immer noch mehr als genug -, Prämien gibt es aber erst fünf oder zehn Jahre nach ihrer Verantwortungsabgabe. Wenn das Unternehmen bis dahin noch existiert. Das würde den Schwerpunkt selbst für die Gierschlunde auf Langfristigkeit legen, gibt es ja keine Boni mehr, wenn man 3000 Mitarbeiter entlässt und dafür selbst 20 Millionen mehr einsteckt.

Robby, eigentlich zu einfach

  1. Quelle []
  2. Sprich, da wäre mit Sicherheit noch mehr zu holen. []

Ähnliche Beiträge

One Response to “Politik vs. Wirtschaft – Milchmädchenrechnung”

  1. on 20 Aug 2010 at 20:49 fahrradreparatur.net

    An dem Beitrag ist was wahres dran.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm