Feed on
Posts
Comments

Die Kunst des Schreibens

Die Kunst beim (berührenden) Schreiben liegt in der Gratwanderung zwischen zu viel Bild und zu wenig Rahmen. Ich denke, es lässt sich zu einem gewissen Grad mit Hypnose vergleichen. Der sprachlichen, nicht der pendelnden. Das Erreichen eines Trance-, Flowzustands, wie er sich in guten Gesprächen ganz alleine einstellt. Wenn du dich stundenlang unterhälst, es dir wie Minuten vorkommt und die Erschöpfung erst einsetzt, wenn du wieder für dich alleine bist. Wenn du aufbäumst, beflügelst, lebst.

Genau dieses Gefühl erschaffen gute Texte. Und wäre nicht die Gratwanderung, wie überall im Leben, wäre es unheimlich einfach. Man muss einen Raum schaffen, ohne ihn vollzustellen oder gar nur zu zementieren. Umrisse zeichnen, die gefüllt werden können. Man gibt Impulse und Anregungen, ohne vorzugeben.

Im Beispiel einer Suggestion, beispielsweise Traumreise, bietet es sich daher an nur vage und unspezifische Vorgaben zu machen. Im Endeffekt spielt sich alles im Kopf des Gegenübers ab. Wenn er sich darauf einlässt, von einem führen lässt, kann ein Missmatching den Prozess sensibel stören bis zunichte machen. Bei der Zeichnung eines Waldspaziergangs können das ganz einfache Formulierungen sein wie “Du nimmst das Plätschern eines Baches war, schaust nach links und siehst das kristallklare Wasser.”. Wenn der Bach im Kopf aber ursprünglich rechts ist, wird durch diese Richtungsangabe das Bild mindestens kurzzeitig gestört, sehr schön sichtbar an mimischen Irritationsausdrücken. Im Idealfall geht der Geführte dennoch mit, im schlimmsten Fall holt ihn das raus. Wobei Texte da vielleicht direktiver sein können als eine Unterstützung des eigenen Kopfkinos. Das ist eben die Gratwanderung, zwischen zu viel und zu wenig Information.

Spannend, toll oder interessant wird es dann, wenn man mit späteren Aussagen das Bild vervollständigt und komplettiert. Wenn man Konturen schärfer zeichnet, vorherige Vorkommnisse erklärbar macht oder einfach noch einen draufsetzt. Ich glaube ich habe irgendwann schon mal geschrieben, dass sich gute Geschenke in meinen Augen dadurch auszeichnen. Mehrere einzelne Komponenten, die zu einem späteren Zeitpunkt zusammenfinden und gewissermaßen ein weiteres Geschenk erschaffen. Eines, das vielleicht nicht, aber hoffentlich doch gesehen wird. Ein Aufeinander-Aufbauen, der Rückgriff auf alte Geschichten, das Zurückholen in die Gegenwart und Verknüpfen mit der Zukunft. Ein Sprung in das Herz und die Seele.

Was die sprachliche Geschichte anbetrifft: Menschen haben unterschiedliche Präferenzen, was ihre Repräsentationssysteme anbetrifft. Will heißen, das man manchmal wirklich eine andere oder eben die selbe Sprache spricht. Interessenten können einfach mal nach VAKOG googlen. Ich denke, ein Text, der alle oder zumindest mehrere Sinneskanäle anspricht, erzeugt nicht nur ein umfangreicheres Bild, sondern spricht auch eine breitere Masse Menschen an. Ist jedenfalls spannend, wenn man mal darauf achtet, welche Sprache man selbst verwendet.

Das Wissen ob dieser Kompositionsmöglichkeiten oder gar -”regeln” erschafft allerdings noch kein “Meisterwerk”. Dazu braucht es Gefühl. Gefühl in der Anwendung und ein Gefühl welches es zu übertragen gilt. Mein analytisches Sezieren wird die Wenigsten stimulieren, ansprechen und kicken. Die Geschichten, die es könnten, gehören nicht hier her. Auch, wenn sie mir weitaus besser gefallen.

Robby, overdrive

Ähnliche Beiträge

Comments are closed.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm