Feed on
Posts
Comments

Let’s talk about sex

“Barney” hat auf einen tollen Artikel verwiesen, der so oder so ähnlich wohl ständig oder zumindest wiederkehrend in verschiedensten Zeitschriften und Medien zu finden ist: Echter oder vorgetäuschter Orgasmus der Frau?

Ich muss bei so etwas immer schmunzeln. Nicht, weil ich behaupte1, ich könnte jede Frau zu jedem Zeitpunkt zum Höhepunkt bringen2, sondern weil ich nicht verstehe, was Frauen vom Faken haben.

Gut, ich verstehe es schon. Das Ego des Typen wird bestätigt, das bindet ihn möglicherweise auch stärker an die Frau3 – aber was hat die Frau persönlich davon? Und was habe ich als Typ davon? Für mich ist das wie die givesmehope-Geschichten, in denen das gegnerische Team zum Schein angreift beziehungsweise den Gegner durchlaufen lässt, damit ein Behinderter einen Touchdown erzielt oder dergleichen. Ein Erfolg, der keiner ist. Eine Rücksichtnahme, die ich mit Verachtung strafen würde.
Das ist so als würde man als Frau herausfinden, dass man nicht aufgrund der Fähigkeiten, sondern des Geschlechts eingestellt wurde. Nicht, weil man besser war als die ganzen Typen, sondern weil man die Quote erfüllen muss.

In meinen Augen ist das “falsche Rücksichtnahme”. Und endet früher oder später höchstwahrscheinlich wie bei diesem FML:

Today, in the middle of having sex, my girlfriend stopped moaning. I asked what was wrong. She said, “I’m bored.” FML

Mwahahaha.4 Ich sehe, ich komme von der Ernsthaftigkeit des Themas ab.
Jedenfalls finde ich es gut, wichtig und nicht zuletzt interessant über Sex zu reden. Sei es – ernsthaft – mit besten Freunden, oder mit Frauen. Tendentiell grenzwertig, aber auf jeden Fall beziehungsbereichernd und -erweiternd. Und – und das gefällt mir ungeachtet des Themas an Gesprächen mit Frauen – man kann etwas “vom Feind” lernen. Es gibt nichts Großartigeres als Frauen, die einen mit Informationen über Frauen versorgen. Frauen, die ihr eigenes Geschlecht verraten, wenn man so will. Wobei ich sagen muss, dass ihnen das ja “zu Gute” kommt.

Wo wir bei zu Gute kommen sind, eine epische Passage aus dem Text, sowie ein großartiger Kommentar *lach*

Couples also have to be accepting when a lover makes a suggestion, she says. Saying “How did you come up with that? Did you try it with somebody else?” is a bad idea. When a partner who has been reluctant to share does so, he or she should be rewarded.5

“Guys often don’t know what really happened in bed.”
You misspelled ‘care’.
6

Was das jetzt mit meinen sexuellen Vorstellungen, Wünschen, Ängsten, Befürchtungen, Zweifeln, Vorlieben und dergleichen zu tun hat? Hat doch niemand wirklich gedacht, dass ich das hier kommuniziere, oder?

Robby, für mehr Offenheit

  1. oder auch nur der Meinung bin []
  2. Wenngleich es mein Bestreben ist. Also nicht jede Frau, aber jene, mit denen ich verkehre. []
  3. Oder halt auch nicht, weil er denkt, er sei der Megastecher. []
  4. Und natürlich kann es vorkommen, dass man – aus welchen Gründen auch immer – währenddessen nicht mehr bei der Sache ist. Allerdings nicht per 180°-Wendung, zumindest nicht ohne Höhepunkt zuvor: “Oh ja, oh ja, langweilig.” ist was anderes als “Oh ja, oh ja, fertig. Langweilig.” *lach* []
  5. Und das ist glaube ich so ein Punkt. Dass der Partner am liebsten unberührt und rein sein soll, gleichzeitig aber absolut erfahren und befriedigend. Ein Rohdiamant in Form eines geschliffenen. []
  6. *hrhrhr* []

Ähnliche Beiträge

4 Responses to “Let’s talk about sex”

  1. on 24 Okt 2010 at 11:43 Vanilla

    Du hast vieles erfasst. Einen guten Fake erkennt kein Mann.

  2. on 24 Okt 2010 at 11:49 Robby

    Wobei Fake und Eigenanspruch bei mir nicht zusammen passen. Und ich auch damit leben kann, nicht immer/von Anfang an “erfolgreich” zu sein *lach*

  3. on 24 Okt 2010 at 11:54 Vanilla

    Ihr braucht das Erfolgserlebnis, so ist das nunmal, Frauen lernen das sehr früh im Leben, die Frauen, die von sich behaupten, es nicht zu tun lügen.

  4. on 24 Okt 2010 at 12:14 Robby

    Naja, ich würde nicht für alle Männer sprechen. Gibt wohl genug, denen es egal ist, ob die Frau ihren Spaß hat oder nicht. Das sind dann die, für die die Frauen faken. Bei allen anderen ist das nicht nötig (und wäre in mehrfacher Hinsicht kontraproduktiv) ;)


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm