Feed on
Posts
Comments

Nicht|Exklusivität

Es ist wohl einer der interessantesten Punkte meiner persönlichen Empfindungen: das ins Herz schießen von unzähligen, kleinen Metallspitzen, welche im Endeffekt vermutlich nur aus Adrenalin und anderen1 Botenstoffen bestehen. Die Situationen, in denen ich emotional aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann, lassen sich wohl an einer Hand abzählen2, sind qualitativ dafür jenseits von Gut und Böse.

Es ist interessant, wie kleinste Impulse ausreichen, um ein Schmerzbeben vom Herzen aus in den Körper zu pulsieren. Eine Reaktion, die “vollkommen unangebracht” ist, aber unausweichlich. Das Ergebnis asymmetrischer Ansprüche: Exklusivität für die eigene Person, Nichtexklusivität für den Gegenüber. Ein Gemisch aus eigener Überbewertung als Non-Plus-Ultra und der Angst unbedeutsam zu werden/sein. Der letzte Aspekt ist wohl entscheidender.

Interessanterweise3 tritt dieser Effekt vorrangig bei Frauen auf. Natürlich habe ich prinzipiell ein Problem damit, nicht (mehr) beachtet zu werden. In der Form tritt das allerdings nur in Interaktion mit anderen Geschlecht auf. Dabei gibt es – ich habe das eben mal im Kopf überschlagen – verschiedene Auslöser.

Der Schlimmste ist in Verbindung mit Ex-Partnern. Die Vorstellung, nicht mehr die “Nummer 1″ zu sein, ersetzt und überschrieben zu werden. Was vor allem dann paradox und unangemessen erscheint, wenn man selbst der Veränderungsauslöser war und die andere Person von ihrem Sockel genommen hat. Während man dem Gegenüber das Exklusivrecht aktiv aberkennt, erwartet man, dass man es selbst behält. Das ist mehr als strange, allerdings eine in mir gebahnte Verbindung, die bei (vermeintlicher) Bedrohung meinen Körper in einen Alarmmodus versetzt. Bringt einen vor allem dann in Konflikte, wenn man eigentlich möchte, dass der Andere ein passende(re)s Gegenstück für sich findet.4
Entscheidender Punkt: Vorstellung. Ich glaube, nichts ist so schlimm wie meine Phantasie. In der Realität könnte ich und/oder mein Körper mit Sicherheit… gut, könnten wir nicht. Aber da gäbe es wenigstens etwas Greifbares, eine Grenze. Im Kopf werden solche Geschichten ganz schnell endlos und weitaus bunter, als sie in Wirklichkeit sind.5

Auslöser #2: Aktive Beziehung und die Vorstellung der Partnerin in ehemaligen Beziehungen. Am besten durch Bilder visualisiert und unterstützt, entspringt schnell die Frage, ob sie damals nicht glücklicher war, man sie jetzt glücklich macht und gut genug ist. Selbst, wenn man es eigentlich besser wissen müsste.6 Selbst, wenn man Aussagen wie diesen zustimmt und versucht sie zu leben.

Auslöser #3 – und hier wird es wirklich interessant – hat sich bei guten Freundinnen gezeigt, bei denen ich mich als eine Art bester Freund sehe. Die Bedrohung der eigenen Position, wenn ein “anderer Mann” in ihre Leben tritt und meine Rolle am besten gleich mit übernimmt/mich obsolet macht. Ist mir zumindest bei einer Freundin sehr in Erinnerung geblieben. Das Witzige daran ist, dass ich sie alle überlebt habe.7

Auslöser #4 ist… spezifisch. Und es ist interessant, dass er nur die schwächste Kettenreaktion auslöst, am einfachsten zu handlen und zu ertragen ist. Das ist wirklich… interessant und spannend.

Was “man” dagegen tun kann:

  • Sich von Ex-Partnern fernhalten.8
  • Beziehungen bis zum bitteren Ende führen, wo einen überhaupt nichts mehr verbindet.9
  • Sich von ehemaligen Erfahrungen/Erlebnissen des Partners weitmöglichst distanzieren.10
  • Sich von Beziehungen an sich distanzieren.
  • Sich am besten von Frauen per se fernhalten *lach*
  • Darüber reden, was folgentechnisch tendentiell hilft11, aber nichts an der eigentlichen Ursache ändert.
  • Es akzeptieren und ertragen; das Beste daraus machen.
  • Professionell bearbeiten und a) auflösen und b) ergründen.

So sehr ich ja ein Freund von Lösungsorientierung bin, so sehr interessiert es mich, woher es kommt. Ich meine, im Großen und Ganzen ist mir das jetzt schon ersichtlich, aber ich will Details, es verstehen. Das ist zur Lösung des Problems nicht notwendig, ich will es trotzdem.

Puh, was für ein harter Scheiß.12
Habe ich schon gesagt, dass in meiner Idealvorstellung zu meiner Hochzeit alle Ex-Partner mit neuem (/passenden) Partner kommen und sich für mich, uns, uns alle freuen? Dass jeder – nach diversem Hin und Her in jungen Jahren, Freude, Herzschmerz, Erfahrungen und Leid – den passenden Partner gefunden hat und sich für die vergangenen freut.

Gut, noch abstruser als die Exklusivitäts-Nicht-Exklusivitäts-Geschichte, aber zumindest eine schöne Vorstellung. Schöner als die Realität.

Robb, zwei Seiten einer Medaille

  1. Hier wäre interessant zu wissen, welche. []
  2. Ich werde den Teufel tun und sie hier komprimiert offenlegen. Die sind auch so offensichtlich aufzufinden. []
  3. Ich wiederhole mich zum Beginn jedes Absatzes, aber von außen ist es auch spannend. []
  4. Auch so ein Punkt in Beziehungsführung: Macht man die andere Person von sich abhängig und erhält dadurch “Sicherheit”, oder unterstützt man sie bei der (Selbst-)Entfaltung und läuft Gefahr, dass die “Investitionen ins Leere” gehen. []
  5. Ein Grund, warum ich eine sehr empfindliche Nachoperation ohne örtliche Betäubung habe durchführen lassen. Weil die Schmerzprojektion wohl unendlich schlimmer gewesen wäre als der tatsächliche Schmerz. Der wiederum auch nur eine Projektion des Gehirns ist, aber egal. []
  6. Vor Jahren hat das mal zu einer Eintragsreihe über Emotionsregulation geführt. []
  7. Nicht zuletzt sage ich, dass Mann-Frau-”Freundschaften” stabiler sind als Mann-Frau-”Beziehungen”. []
  8. Vermutlich auch der Grund, warum Freundschaften nur sehr schwer bis unmöglich sind. Wenn es einen innerlich zerreißt… []
  9. Wobei sich in dem Fall die Frage stellt, wie große die Ver|Bindung jemals war. Nun ja. []
  10. Was im Widerspruch dazu steht, dass man alles wissen, alle Facetten ergründen möchte. Dazu gehören auch vergangene Beziehungserfahrungen. Der Weg, der den Menschen zu einem geführt, ihn so gemacht hat, wie er ist. []
  11. Je nach Gesprächsverlauf ;) []
  12. Wirklich tragbar sind wohl nur die letzten drei Möglichkeiten. []

Ähnliche Beiträge

3 Responses to “Nicht|Exklusivität”

  1. on 12 Nov 2010 at 21:46 Schaf

    An Auslöser #3 musste ich auch letztens denken… wenn es das ist, was ich denke… aber JA, DU hast es ‘überlebt’. Und nur du :)

  2. on 12 Nov 2010 at 21:53 Robby

    War mir in anderer Konstellation lebhafter in Erinnerung geblieben, aber prinzipiell trifft das mit Sicherheit auch zu ;)

  3. on 12 Mrz 2011 at 02:26 Tarot

    I have to point out my appreciation for your kindness in support of persons that really need assistance with this important concern. Your special commitment to passing the message across was unbelievably beneficial and have in most cases made associates just like me to reach their endeavors. Your personal helpful instruction entails a great deal to me and extremely more to my office colleagues. With thanks; from all of us.

    http://tarot-economico.blogspot.com/


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm