Feed on
Posts
Comments

Fickbar sind’se alle

Einer meiner besten Freunde ist evolutionär gesehen wohl prototypisch männlich: Primärer Fokus auf optischen Gesichtspunkten, erste Einschätzung in Richtung sexueller Tauglichkeit und bei der Frage nach Kriterien für temporäre Austauschbeziehungen gehen die Ansprüche radikal in den Keller und kanalisieren sich in der Aussage “Fickbar sind’se alle.”.

Bezogen auf den gestrigen Abend kamen damit schätzungsweise fünfzig bis einhundert Frauen in Frage, berechnet man nur die, welche in den gastronomischen Einrichtungen1 zugegen waren. Auf der Straße stehen ja immer noch mal ein paar mehr rum. Berücksichtigt man den gesamten Bewegungsradius, wird vielleicht sogar eine vierstellige Zahl draus.

Das ist insofern interessant, belief sich meine gestrige Zahl auf anderthalb. Eigentlich nur auf eins, war die Zweite im Kontrast weitaus weniger reizvoll. Und selbst die Eine erhielt nicht gleich das Prädikat fickbar, sondern war erst einmal unterhaltungstechnisch anziehend. In Folge eines guten Gesprächs, offener Kommunikation und Klärung der inneren und äußeren Rahmenbedingungen, hätte man bei Passung vielleicht miteinander ins Bett gehen können. Als Plus oder Bonus, nicht als Grundvoraussetzung oder primäres Ziel.

Ich denke meine Auswahlstrategie ist in der Hinsicht stereotyp weiblich. Die Diskrepanz erinnerte mich zudem an den Blogeintrag, wobei ich mich insofern korrigieren würde, dass mein Auswahlverfahren tendentiell untypisch für mein Geschlecht ist.

Oder um es zu subsummieren und geschlechtsstereotyp aufzuzeichnen2:

Männer: Attraktiv/anziehend –> Ficken
Frauen: Attraktiv/anziehend –> Kennenlernen –> Ficken

Wichtig ist der Zusatz, dass dies die übliche Strategie bei kurzfristigen Paarungen ist. Männer, die eine langfristige Beziehung anstreben, spielen üblicherweise ein anderes Spiel. Frauen hingegen haben in beiden Fällen einen hohen Anspruch.3 Und natürlich gibt es auch Frauen, welche die männliche Schiene fahren und einfach gleich zum Ficken übergehen, wie auch Männer, die auch an “nur Sex” hohe Ansprüche stellen (würden). Das hat – für beide Geschlechter – diverse Vor- und Nachteile, ist aber zum Einen nicht Thema und zum Anderen statistisch eher untypisch.

Ich persönlich ziehe meine Betrachtungsweise natürlich der anderen vor, nicht zuletzt aufgrund einer einfachen Analogie: Wenn das Liebesleben/der Sex viel über die Kommunikation zweier Menschen aussagt, ist auch die Kommunikation zweier Menschen ein Indikator für ihren Sex. Indikator, nicht Garant. Und bevor ich mit einem fremden Menschen schlechten oder nicht-guten Sex habe, widme ich mich lieber mir selbst.

“Schau, ich bin eine Frau und habe Brüste.” alleine zieht nicht. “Was hast du sonst noch zu bieten? Ah, nichts. Okay, auf wiedersehen.” – führt dazu, dass ich in meinem Leben höchstwahrscheinlich weniger Sexualpartnerinnen habe als andere Männer, gleichzeitig aber im Durchschnitt (und idealerweise auch auf lange Sicht) weitaus besseren, befriedigenderen und hochwertigeren Sex. Qualität geht über Quantität. Aber ich bin da ja auch anders.

Geht man von diesem Thema einen Schritt zur Seite, war der Abend geprägt von, ich würde fast sagen Reife und Reifung. In einer Freundschaft offen über persönlich relevante, wichtige und intime Facetten des Lebens zu reden können, stärkt und erweitert diese ungemein. Zweifelsohne eine Gratwanderung in multipler Richtung, aber bei entsprechender Vorsicht und Rücksichtnahme doch irgendwie unkompliziert umsetzbar. Gut, dass es zum Ausgleich titelgebende Kommentare gibt, man immer noch in Infantilität verfallen kann und Themen aufwirft wie “Zehn Dinge, die bei Frauen überhaupt nicht gehen.”4. Die Liste wurde schon vor dem gestrigen Abend (ohne mein Zutun; anderso) mündlich erschaffen und lediglich die Top 3 waren noch rekapitulierbar. Ich schaue mal, ob ich die Übersicht in die Hände bekomme.

Robby, findet’s gut

  1. exklusive Mc Donalds []
  2. Was übrigens auch wissenschaftlich nachgewiesen ist. Sagt über den Einzefall nichts aus, aber über den Durchschnitt/die Masse. []
  3. Wobei der nur irgendwo bei PR 70 liegt. 70! Aber okay, Durchschnitt. []
  4. Bezogen auf ONS/kurzfristige Geschichten. []

Ähnliche Beiträge

5 Responses to “Fickbar sind’se alle”

  1. [...] habe keine Kosten und Mühen gescheut an die hier genannte Liste zu gelangen. Meinem Informanten zufolge hat die Quelle, die anonym bleiben möchte, allerdings [...]

  2. on 25 Dez 2010 at 05:03 Christian Alexander Tietgen

    Wenn man das Gefühl hat, dass man der Person vertrauen kann, kann man sich die Kennenlern-Phase ja sparen. Wenn eine Frau aber sofort loslegen will, sollte man lieber verzichten, dann ist es nämlich eher unwahrscheinlich, dass man sich noch einmal wiedersieht. Ich denke, dass in beiden Herangehensweisen (Mann und Frau) etwas Vernünftiges liegt. Man muss eben wissen, wem man vertrauen kann und wem nicht. Und wenn man sich erst mal auf eine Frau eingelassen hat, will man sich normalerweise auch noch so lange mit ihr treffen, bis sie einem nicht mehr gefällt. Das sollte natürlich etwas länger sein als Nacht. Wenn man eine nach der anderen “abfertigt”, hat man vielleicht Angst, verletzt zu werden.

  3. on 25 Dez 2010 at 05:04 Christian Alexander Tietgen

    *eine

  4. on 25 Dez 2010 at 12:09 Robby

    Eine Kennenlernphase gibt es immer. Die Frage ist nur, wie lange sie dauert ;)
    Und die Motive mit jemand anderem ins Bett zu steigen, sind wohl vielfältig. Bei Männern als auch Frauen. In “How I met your mother” haben sie 50 gefunden :D Wichtig ist, dass es passt.

  5. on 23 Jan 2011 at 22:40 Christian Alexander Tietgen

    Ich brauche keine Kennenlernphase.


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm