Feed on
Posts
Comments

Vom “sich erfinden”

Hach. Da wollte ich einen lesenswerten Eintrag schreiben ob meiner heutigen Erlebnisse und nun ist es schon wieder redundant. Dass ich mit der niedlichen Friseurin ein Gespräch anfangen wollte und sie es initiierte. Über die Schwierigkeit und gleichzeitige Großartigkeit alleine Kleidung einkaufen zu gehen. Sich die Frage zu stellen, wer und wie man sein möchte, nachdem man zuvor eigentlich immer jemanden dabei hatte. Festzustellen, dass es a) nur uncoole Sachen gibt oder b) die coolen Sachen nicht in meiner Größe oder c) die Kosten das anberaumte Budget übersteigen.

Von der Frau mit den männlichen Gesichtszügen und der Solariumsbräune bei Breuninger, die sich hastig zu mir bewegte, damit sie ja meine Sachen zur Kasse bringen könnte. Ich glaube, die kriegen da Provision für jedes “verkaufte” Teil. Unabhängig davon, ob sie es verkauft haben oder nicht. Nächstes Mal lasse ich eine derartig unangenehme Person ins Leere laufen und suche mir eine Niedliche, die sich nicht derart anbiedernd und unkontrolliert auf mich stürzt. Abartig.1

Schuhe gab es keine und das, obwohl ich einen umschweifenden Shopping-Spree gemacht habe. Einen Mantel habe ich gefunden. Minimalistisches Design und zu einem Schnäppchenpreis. Von 200€ auf 140€ reduziert. Nachdem ich zwischenzeitlich zu Hause war, bin ich noch mal in die Stadt gefahren, habe mir den – weitaus angenehmeren – Verkäufer (eines anderen Geschäfts) geschnappt, ihm gesagt, für 115€ würde ich ihn nehmen, eine Runde gespielt und ihn letztendlich für 120€ eingesackt. Ärgerlich, war meine Strategie ursprünglich doch darauf ausgerichtet ihn gegebenfalls noch auf 100€ zu drücken. Mir hat es wohl einfach ein wenig an Souveränität gemangelt, als war auch der Verkäufer nicht der hinterletzte Idiot.2 Fürs erste Mal aber zufriedenstellend.

Wie genau? Nun ja, wollte ich eigentlich schreiben, hat sich aber erübrigt. 20€ gespart und ein schickes Exemplar haben Haken, awesome. Vermutlich hätte ich im Winter dafür noch ungefragt 200€ auf den Tisch gelegt. Sehr spaßig. Ich freue mich schon auf meine nächsten, größeren Anschaffungen. Ansonsten: Pullover, Pullover, T-Shirt. Kostenpunkt 60€ und recht hochwertiger Scheiß. Nichts im Vergleich zu den Sachen, die es bei H&M gibt.3

  1. Und wenn’s die Niedliche auch machen würde, so wäre es zumindest für mich erträglicher. []
  2. Weswegen ich heute noch mal in die Stadt bin. Nicht wegen des Mantels, sondern um mit dem Verkäufer zu verhandeln. Ich hätte den Mantel auch wieder hingehangen ;) []
  3. Da war ich nämlich auch noch gucken. []

Ähnliche Beiträge

One Response to “Vom “sich erfinden””

  1. on 09 Feb 2011 at 04:24 Christian Alexander Tietgen

    Ist es nicht egal, wer einem Klamotten verkauft?


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm