Feed on
Posts
Comments

Städteerfahrungen gesucht

Im Zuge meiner zukünftigen, persönlichen Positionierung stecke ich mir gerade mögliche Bezugsrahmen ab. Es wäre in dem Zusammenhang schön, wenn es hier Leser gibt, die Erfahrungen in/mit einer oder mehreren der folgenden Städte gemacht haben und diese mit mir teilen würden. Es geht um:

  • Stuttgart
  • Mannheim
  • Heidelberg
  • Karlsruhe
  • Marburg
  • Münster

Städtebesichtigung und Eindrucksschilderungen oder Meinungen von Dritten, die dort wohnen/mal gewohnt haben, würden mir vollkommen reichen. Wenngleich ich ungeachtet dessen einen Ahnung habe, dass es mich wohl in eine von drei – hier nicht aufgeführten – Städten ziehen wird.

Kurzer Abriß reicht. Danke.

Ergänze um:

  • Wien
  • Hamburg
  • Zürich
  • Basel

Ähnliche Beiträge

10 Responses to “Städteerfahrungen gesucht”

  1. on 09 Feb 2011 at 04:20 Christian Alexander Tietgen

    Hamburg: an der Elbe gelegen, große Einkaufsstraße direkt am Hauptbahnhof, einige Szeneviertel (Ottensen, St. Georg, St. Pauli, Schanzenviertel, sonst eher dörfliche Stadtteile, ruhige Wohnatmosphäre, großer Vorortgürtel (in Schleswig-Holstein und Niedersachsen), reich und wirtschaftlich aufstrebend, Tor zur Welt, Schiffe aus aller Welt.

    persönliches Urteil: Hamburg ist sehr stark geteilt in spießige und alternative Viertel, nicht so mein Fall.

    Nächste Großstadt (Ich wohne in Kiel), war schon 10-20 Mal da, aber nie länger als einen Tag.
    ___________________________________________________
    Zürich: frühmittelalterliche Altstadt, am wunderschönen Zürichsee gelegen, S-Bahn-Anbindung in die weite Umgebung (bis nach Konstanz zum Beispiel), hoher Lebensstandard, deswegen auch sehr teuer, hohe Löhne (viel höher als in Deutschland), europäischer Verkehrsknotenpunkt, Stadtberg Uetliberg (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a1/%C3%9Cetliberg.jpg), Bankenzentrum, teure Einkaufsstraße vom Bahnhof bis zum See, man muss kein Schweizerdeutsch sprechen, mehr Wirtschaftsplatz als pulsierende Großstadt (nur 383.000 Einwohner), die Medien sind sehr deutsch geprägt, Sitz internationaler Organisationen.

    persönliches Urteil: internationales Flair, viel Infrastruktur und Einkaufsmöglichkeiten, aber es wird schnell ein bisschen langweilig.

    War ein Mal zwei Wochen und ein Mal einen Tag dort.
    ___________________________________________________

    In den restlichen Städten bin ich noch nicht gewesen.

  2. on 09 Feb 2011 at 08:34 Tanja

    Meine Stichpunkte zu Münster:

    hohe Lebensqualität (Kultur, Kneipen usw.), sehr katholisch (leider der westfälische Katholizismus und nicht der rheinische), mir persönlich ist die Stadt zu “glatt”

    Ich muss dazu sagen, dass diese Eindrücke vom Studium dort herrühren und das ist jetzt schon ein paar Jährchen her.

    Grüße Tanja

  3. on 09 Feb 2011 at 15:21 Ingo

    …und wieso ist Köln nicht bei deiner Auswahl dabei? ;-( – Oder gehört es etwa schon zu den drei von dir nicht aufgeführten Städten?

    Ich mache dafür gerne Werbung, da ich mich hier schon seit vielen Jahren super wohl fühle, vor allem wegen der offenen und toleranten (manche sagen auch fast mediterranen) Lebensart, für die Köln allseits bekannt ist. Das sieht man auch daran, dass es fast nur Leute gibt, die nach Köln ziehen wollen, aber kaum welche, die hier wieder weg wollen – und das nicht nur wegen dem berühmten Dom oder Kölsch. ;-)

    Also überleg´s dir gut; für weitere Info´s stehe ich dir bei Interesse natürlich gerne zur Verfügung. :-)

  4. on 10 Feb 2011 at 10:28 crook

    Heidelberg: Nette Studentenstadt mit viel internationalem Publikum. Ist eine der am meisten von Touristen besuchten Städte. Schönes Umland, gute Kneipenszene (alelrdings ist mein Stand schon 10 Jahre alt, aber ich glaube nicht, dass sich das großartig geändert hat). Außerdem ist man schnell von HD nach Mannheim oder auch mal Frankfut/Main gefahren.

    Mannheim: Die “Musikhauptstadt” Detuschlands. Hat viele Clubs (Info ebenfalls 10 Jahre alt, aber sollte weiterhin so sein), man ist natürlich schnell in HD und FFM.
    Allerding ist der Dialekt (und das gilt auch für HD mehr als gewöhnungsbedürftig.

    Stuttgart: “Provinzielle” Großstadt mit Charm und guten Clubs. Wer die süddeutsche Mentalität mag, findet sich dort zurecht und dem gefällt es. Guter Ausgangspunkt für südliche Urlaubsziele. Man kann schnell mal übers WE in die Berge oder für ein verlängertes WE an den Gardasee, in die Schweiz oder auf Frankreich fahren.

    Zürich: Das München der Schweiz. Teuer, schön gelegen gutes Nachtleben. Super ist die Nähe zu den Skigebieten. Toll ist der See, aber man ist auch schnell im Tessin oder Italien.
    Einzig Geld muss man haben.

    Von den anderen Städten habe ich nur wenig Ahnung.

  5. on 10 Feb 2011 at 13:48 Robby

    @CAT: Danke für die persönliche Einschätzung.

    @Tanja: Merci. Zu Münster habe ich auch schon von anderer Stelle Gutes gehört, der Katholizismus sollte bei einem gehörigen Anteil an Studenten (bzw. -innen :D ) egal sein. Fühlt sich aber irgendwie zu klein/brav an (was vielleicht mit denem “zu glatt” einhergehen könnte).

    @Ingo: Korrekt. Eine der drei Städte, bei denen ich das Gefühl habe, dass ich wohl in eben einer dieser landen werde.

    @crook: Danke für deine umfassenden Ausführungen.
    Irgendwie habe ich (bei aller positiver Beschreibung) das Gefühl, dass mir Heidelberg zu erdrückend wäre. Ähnliches gilt bei Mannheim, und wenn bei beiden noch ein Dialekt dazu kommt… ich bin ein Freund des Hochdeutschen :D
    Kannst du bezüglich “Stuttgart” kurz “süddeutsche Mentalität” umreißen, damit ich weiß, ob das aus meiner Sicht eher Für oder Wider spricht? :D
    Zürich fliegt aufgrund des Geldes demnach wohl raus, selbst wenn man dort mehr verdient. Hmm, ich kenne da noch studienseitig jemand, der da war. Mal schauen. Danke für die Ausführungen in jedem Fall.

  6. on 11 Feb 2011 at 08:46 crook

    Hallo Robby,

    unter süddeutscher Mentalität verstehe ich ein gewisses “Grantlertum”. Stell Dir eine Kneipe vor in der alle Tische bis auf einen mit einer Person besetzt sind. Ein Süddeutscher würde sich den letzten leeren Tisch nehmen und auf keinen Fall zu jemand anderem dazu sitzen (es sei denn er kennt einen der Anwesenden). Die Schwaben brauchen ihre Zeit bis sie mit “Fremden warm” werden, aber wenn sie dann warm sind, dann sind sie wirklich sehr herzlich und es entwickeln sich tole Freundschaften. Ansonsten wird dem Schwaben als solches nachgesagt sehr fleißig und sparsam zu sein. Hier sollte man einfach beachten, dass man möglichst in ein Haus zieht mit Hausmeisterservice (was es in Stuttgart mittlerweile auch gibt), sonst hat man die berüchtigte Kehrwoche am Hals und insbesondere ältere Leute achten da sehr genau darauf, dass man die pünktlich und gut macht.

    Aber wegen dem Hochdeutschen… Du weißt ja: “Schwaben können alles außer Hochdeutsch”, allerding ist auch das in Stuttgart mittlerweile etwas gemäßigter.

    Toll sind übrigens die Besenwirtschaften im Stuttgarter Raum. Das ist eine wirklich schöne Sache und wenn man sich auskennt und einen richtig ursprünglichen” Besen findet, bei dem quasi noch das Wohnzimmer der Wirte ausgeräumt wird, dann ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Man kann super günstig, lecker essen, guten Wein trinken und im Besen wird im Gegensatz zu “normalen” Lokalen zusammengerutscht. Da sitzen alle Generationen an einem Tisch. Dies gilt im übrigen auch für die Weinfeste in und um Stuttgart herum.

    Wow, dass ich mal so von Stgt schwärme hätte ich mir auch nie gedacht….

    btw. München ist aber auch ne tolle Stadt, aber steht eben nicht auf Deiner Liste (oder ist eine der 3 nicht genannten Städte).

  7. on 13 Feb 2011 at 15:40 Robby

    Ah, Grantlertum – nice. Wobei eigentlich mein Plan ist das endlich abzulegen. Und “Spießer” brauche ich auch nicht wirklich *lach* Ansonsten klingt das echt gut, mal schauen, ich werde meine Liste wohl bald mal komplettieren.

    München gehört nicht zu den drei antizipierten, aber steht prinzipiell auf der Liste/sind mir genügend Informationen zu München bekannt, als das ich hier deswegen hätte fragen wollen :)

  8. on 22 Feb 2011 at 15:03 Hirschli-Harschli

    Wien, generell ganz Österreich = total braun

  9. on 13 Mrz 2011 at 01:28 crooks

    und? Ist die Entscheidung gefallen?

  10. on 13 Mrz 2011 at 20:42 Robby

    Nein. Ich habe jetzt eine gewisse Präferenzliste, wobei die oben in Betracht gezogenen Städte es irgendwie nicht drauf geschafft haben. Mal schauen, steht und fällt es nicht zuletzt mit einem Job ;)


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w006740d/blog/counter/counter.php on line 1795

kostenloser Counter

Creative Commons License Amazon Partnerprogramm